Partner & Sponsoren

Partnerschaftlich zum Ziel!

Eine Veranstaltung wie die
Energie im Krankenhaus-Tagung gewinnt durch seine Partner.

Sowohl inhaltliche Kooperationen als auch Sponsoren und Aussteller tragen dazu bei, dass wir für Sie ansprechende und anspruchsvolle Inhalte in einem passenden Ambiente anbieten können. Daher freuen wir uns, Ihnen an dieser Stelle unsere Partner vorstellen zu dürfen.

Gerne senden wir auch Ihnen die Sponsorenunterlagen zu.

WEKA Industrie Medien GmbH

Als führendes Fachmedienhaus verlegen wir eine Vielzahl an Titeln, die inhaltlich punktgenau an den Interessen der Entscheidungsträger in den jeweiligen Branchen ausgerichtet und daher als verlässliche Informationsquelle wahrgenommen werden. Dabei verstehen wir unsere Rolle als Verlag nicht nur als Herausgeber von insgesamt 14 Print-Titeln, sondern auch als Dienstleister für Corporate Publishing-Projekte, als Betreiber einer Vielzahl von Web-Portalen und als Veranstalter von rund 25 Events pro Jahr. Lassen Sie sich nun überraschen von einem Themen-Portfolio, das Sie derart gebündelt nur bei uns finden.

Condair GmbH

Seit 2009 ist Condair auch in Österreich mit einer eigenständigen Firma am Markt aktiv. Unser Urspung geht jedoch sehr viel weiter zurück und bereits unter dem renommierten Namen Eichler KG, übernahmen wir die Generalvertretung von Condair-Produkten in Österreich im Jahre 1965.

Unsere Fokusierung auf hygienische und energieeffiziente Produkte hat uns zum Marktführer für gewerbliche und industrielle Luftbefeuchtung gemacht. Wir bieten aber nicht nur Produkte von höchster Qualität, sondern stehen auch mit umfassenden Dienstleistungen, Auslegungs- und Planungshilfen stets zur Verfügung.

Konvekta AG

Dank der laufenden Weiterentwicklung und der steten Anpassungen an die modernste Technologie entwickelte sich Konvekta in den letzten Jahren zu einem der führenden Hersteller von komplexen Hochleistungs-KVS-WRG-Systemen. Konvekta verbindet Tradition mit modernster Technologie.

Wien Energie GmbH

Wien Energie ist für die zuverlässige Versorgung mit Strom, Erdgas, Wärme und Kälte von rund zwei Millionen Menschen, 230.000 Gewerbe- und Industrieanlagen sowie 4.500 landwirtschaftlichen Betrieben im Großraum Wien verantwortlich. Zu den Aufgaben des Unternehmens zählen die Energieproduktion, Abfallverwertung, Energieberatung und Energiedienstleistungen, Gebäudewartung (Facility Management) und Telekommunikation. Über mehrere Projektbeteiligungen ist Wien Energie zudem im europäischen Ausland aktiv.

Wien Energie vertreibt Wärme, Kälte und dezentrale Produkte wie zum Beispiel Bürgerbeteiligungsmodelle direkt. Der Vertrieb von Strom und Gas erfolgt über die Tochtergesellschaft Wien Energie Vertrieb GmbH & Co KG.

Mit einem Umsatz von 2.056,7 Millionen Euro (2016) zählt Wien Energie zu den 30 umsatzstärksten Unternehmen Österreichs. Im Durchschnitt waren im Geschäftsjahr 2016 in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen der Wien Energie GmbH 2.652 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Die Wien Energie Gruppe zählt somit zu einem der größten Arbeitgeber der Bundeshauptstadt.

 

FLEXIM GmbH

Energiemanagement in Gebäuden

Effizienz eingriffsfrei ausbauen

Egal ob im Heizungskeller eines Einfamilienhauses oder in der Klimazentrale eines Großflughafens – mit den Ultraschallsystemen FLUXUS Energy lassen sich einfach und vor allem eingriffsfrei Messstellen zur Bestimmung von Energieverbräuchen oder zur Bewertung von Energieumwandlungsprozessen einrichten.
FLUXUS Energy vereint sämtliche Funktionen eines Wärmezählers: Durchflusssensor, Temperaturfühlerpaar und Rechenwerk, das aus den aufgenommenen Messwerten und unter Berücksichtigung wärmeträgerspezifischer Daten (Enthalpie, spezifische Wärmekapazität) die Wärmeleistung bzw. durch Integration die transportierte Energie berechnet. Da die Clamp-On-Ultraschallsensoren einfach außen auf dem Rohr aufgespannt werden, ist die sichere Versorgung mit Heizung oder Kühlung jederzeit gewährleistet.

ÖVKT – Österreichischer Verband der KrankenhaustechnikerInnen

In Österreich gibt es derzeit in allen Bundesländern fast 300 Krankenanstalten und eine Unzahl an Ärztezentren, Pflegeheimen, Rehabilitationszentren, Altenheimen und Einrichtungen für betreutes Wohnen.
In all diesen Gesundheitseinrichtungen erfüllen Techniker wichtige Aufgaben zur Sicherung der Kernaufgaben.
Der Österreichische Verband der KrankenhaustechnikerInnen ist ein Forum für den breiten Meinungsaustausch der Techniker untereinander und zu unseren Prozesspartnern (Krankenhausmanager, Mediziner, Pflege etc.).
Er ist die Plattform für Technik im Gesundheitswesen und repräsentiert die Bau-, Haus-, Betriebs-, Medizin- sowie Informationstechnik.